21.4.2018

Heute ist meine Brianna ausgezogen.....

Es ging so schnell - da konnte man sich gar nicht richtig vorbereiten :(

Aber wenn es paßt, dann paßt es einfach. Jetzt weiß ich, auf wenn Brianna die ganze Zeit gewartet hat. Ich hatte mich schon gewundert.

Ich wünsche ihr so viel Liebe wie sie braucht, immer ein bischen mehr Futter wie sie fressen kann, und ein wunderwunderschönes Leben. Du machst das schon, mein Schatz...

21.4.2018

Endlich ist er auch in der Eifel angekommen - der Frühling.

Gerade noch rechtzeitig um die Babys mit Wasser vertraut zu machen. Sie haben sich alle problemlos in das Rudel eingefügt und genießen den Frühling und das Leben aus vollen Zügen.

Die Fotos der 9. Woche gibt es hier.

15.4.2018

Heute hat uns unser erstes Baby verlassen :(

Bethsy Buddenbrook ist nach einer entspannten Autofahrt bei ihrem Großvater Joe, der bei den Ohl family Collies lebt, angekommen. Dort wird sie Annette kräftig bei der Gartenarbeit unterstützen und später in die Fußstapfen ihres Großvaters als Johanniter-Besuchshund treten.

Ich wünsche Bethsy alles, alles Gute, und ein langes, erfülltes und glückliches Hundeleben. Du hast einen wunderbaren Platz bekommen, mein Schatz. Das hat den Abschied ein wenig leichter gemacht.

Hier sind die letzten Bethsy-zuhause-Fotos.

13.4.2018

Die 8. Woche der bezaubernden B`s :)

Nächste Woche wird uns schon der erste Welpe verlassen...

Die Versuchung war sehr groß, das Angebot meines Mannes anzunehmen, mit dem Züchten aufzuhören und alle vier zu behalten :D

Ich selbst wollte ja von Anfang an, dass keiner bleibt. Schließlich habe ich schon zwei großartige Hunde aus dieser Verpaarung aus dem ersten Wurf.

Das scheint Bridget geahnt zu haben. Sie hat dann einfach meinen Mann um ihre entzückenden Pfoten gewickelt. Und wer bin ich denn, da zu wiedersprechen ;)

Was waren das für aufregende, nervenaufreibende und wunderschöne Wochen. Alle vier haben sich zu großartigen Hunden entwickelt und die Gewichte liegen bei allen mit 8 Wochen über denen des A-Wurfes. Die Persönlichkeiten sind sehr unterschiedlich und haben sich teilweise auch völlig unerwartet entwickelt.

Der Nachwuchs ist jetzt voll in das Rudel integriert und der Abenteuerspielplatz kann in ihren Augen nicht annähernd mit den Ausflügen auf das Gelände, mit dem ganzen Rudel, konkurrieren.

Die Einzelbilder sind bei Bethsy, Bilbo, Brianna und Bridget.

 

7.4.2018

Das war sie also, die siebte Woche.

Die Babys erweitern ihren Aktionsradius - und Papa Theo ist immer öfter auf der Flucht ;)

Am liebsten sind sie im Freien und erkunden alles Neue. Eingesperrt sein mögen sie nicht wirklich. Von daher war die 2-stündige Fahrt zum Augenspezialisten eine Herausforderung - ja, es ist auch schon mit 6 1/2 Wochen möglich, 2 Stunden ununterbrochen zu protestieren. 

Die Augenuntersuchungen haben die bestmöglichen Ergebnisse gebracht und von daher hat sich der Aufwand dann wieder gelohnt :)

Die großen Schwestern haben den Babysitterjob völlig an sich gerissen, was sie allerdings als Hütehunde öfters an ihre Grenzen bringt. Was tun, wenn die Bande in vier verschiedene Richtungen auseinanderdriftet?

Jetzt sind auch Ausflüge mit Dackel Konrad angesagt, der die Aufmerksamkeit genießt und ihnen seine Lieblingsplätze auf der Wiese zeigt.

Die Einzelfotos sind, wie üblich wieder auf den Seiten von Bethsy, Bilbo, Brianna und Bridget zu finden.

30.3.2018

Die 6. Woche der bezaubernden B`s :)

Leider ist das Wetter eher bescheiden und die geliebten Aufenthalte an der frischen Luft müssen stark eingeschränkt werden. Temperaturen knapp über Null, Nebel, Wind und Regenschauer sind, zu lange ausgedehnt, einfach noch nichts für die Babys. Immerhin eine Gelegenheit um die Truppe mit automatischen Regenschirmen vertraut zu machen ;)

Umso wilder geht es dann los, wenn das Wetter mitspielt.  

Jetzt gibt es natürlich mehr Motive - und mehr Fotos :)

 

Mehr Einzelfotos gibt es bei Bethsy, Bilbo, Brianna und Bridget.

Und ein neues Foto von Morie :)

26.3.2018

Die Babys sind begeistert - es gibt eine Welt außerhalb des Welpenzimmers :)

23.3.2018

Morgen sind die bezaubernden B´s also schon 5 Wochen alt. Einfach unglaublich...

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber sie werden von Tag zu Tag niedlicher :)

Jeden Tag erobern Sie die Welt ein wenig mehr und lernen ständig Neues. 

Wie schon beim A-Wurf ist das Ikearegal Billy als Lager heiß begehrt und jedes Kuschelkörbchen wird dafür verschmäht. Nur Nettje ist der Bande noch gewachsen, und sie beten ihre große Schwester förmlich an.

 

Nun läßt sich auch schon sagen, wie sich die Charaktere in etwa entwickeln werden. Allerdings ohne Gewähr. Ich denke noch oft daran, wie wir unsere Amy gekauft haben: Auf der Suche nach einem ruhigen Welpen (unsere Tyra war damals schon 15), fanden wir sie, die "ruhigste und unauffälligste" aus ihrem Wurf. - Wir lachen heute noch darüber :D  Amy ist zum temperamentvollsten Collie, den ich je kennengelernt habe, mutiert. Vielleicht sollte ich die Beschreibung der B´s lieber löschen?

Mehr zu den einzelnen Babys also hier.

Dort sind dann auch die Links zu ihren neuen, persönlichen Seiten, mit den Einzelfotos unserer Babys. 

16.3.2018

 Viel war diese 4. Woche bei den  B ´s los. Tagsüber sind sie in ihren Welpenauslauf gezogen und der erste Besuch war da.

Sie haben einen riesen Schritt in der Entwicklung gemacht, morgens glaubt man, sie seien über Nacht ein ganzes Stück gewachsen :)

Sicher liegt es daran, dass der Speiseplan abwechslungsreicher wurde. Abends gibt es jetzt Tatar und die Geschwindigkeit mit der dieser verschwindet, läßt einen automatisch an Mama Bibi denken ;) Die weißen Flecken auf den Fotos und das klebrige Fell stammen vom Morgenbrei :D

Bilbo als Hahn im Korb, hat das Pech, dass dieser Begriff seinen Schwestern nichts sagt, und hat alle Pfoten voll zu tun, sich von den Damen nicht unterkriegen zu lassen.

Die anderen Familienmitglieder warteten aufgeregt auf das erste Kennenlernen. Papa Theo war liebevoll und geduldig wie immer, Tante Amy schaute kurz, ob man mit dem Nachwuchs schon spielen kann, Konrad klaute das Quitschtier und die große Überraschung war die beiden großen Schwestern Tony und Nettje. Während die liebe, ruhige Tony überlegte, ob es sich ev. um eine Hasenart handeln würde und schon mal die Lippen leckte, bevor sie sich rückwärts gehend verabschiedete, mutierte ausgerechnet unsere Krawallnudel Nettje von jetzt auf gleich zur Supernanny. Die armen Babys haben jetzt zwei, die sie nerven und immer sauberzumachen. Nettje bespaßt die Bande, während Mama Bibi die Näpfe vom Nachwuchs leert. Ordnung muss schließlich sein :)

14.3.2018

Fotoshooting für die Einzelbilder - ich denke die grauen Haare stehen mir ;)

9.3.2018

Die 3. Woche - man meint, über Nacht sind es richtige, kleine Hunde geworden. Bilbo startet schon die ersten Ausbruchsversuche und die ständige, liebevolle Fürsorge von Mutter Bibi wird zunehmend als ausgsprochen lästig empfunden.  Halt wie im richtigen Leben ;) Dass ihnen Schmuddelpos und Bauchweh erspart werden, erschließt sich dem Nachwuchs natürlich nicht.  

2.3.2018

Heute geht die 2. Woche der bezaubernden B´s zuende. Die Äuglein sind gerade aufgegangen, das Geburtsgewicht hat sich verdoppelt, und voller Tatendrang starten sie nun in ihre 3. Woche. Ein besonders lebhafter Haufen, der es kaum erwarten kann die Welt zu erobern.  Das Gehör funktioniert auch schon und jedes Geräusch bedeutet für sie "es gibt was zu essen". Man traut sich kaum noch sich der Wurfkiste zu nähern - schlafende Hunde soll man schließlich nicht wecken ;)

Die Fotos der 2. Woche gibt es hier.

23.2.2018

Und schon ist die 1. Woche unserer B´s vorbei...

Die Fotos wurden ergänzt und sind hier zu finden.

21.2.2018

Die ersten  Tage waren für die beautiful B`s sehr anstrengend. Durch den Kaiserschnitt kam die Milch von Mama Bibi mit Verspätung und außerdem sucht sie immer noch ihre von ihr vorbereitete Wurfkuhle im Garten auf, und meint, nun müßte es mit der Geburt bald losgehen... Ansonsten hat sie den Nachwuchs toll angenommen und versorgt ihn vorbildlich.

Die ersten Fotos gibt es hier: B-Wurf, 1. Woche

Die Einzelvorstellung erfolgt etwas später, ich möchte ihnen noch keinen Stress zumuten, den hatten sie schließlich genug. Außerdem haben Untersuchungen ergeben, dass ein Blitzlicht, auch wenn die Augen noch geschlossen sind, wahrgenommen wird. Daher auch die Fotos in der nicht gewohnten Qualität weil ich so weit wie möglich weg stand.

18.2.2018

 

Freud und Leid liegt wie so oft ganz nah beieinander

Gestern brachte Bibi per Notkaiserschnitt ihre Welpen auf die Welt.

 

Bilbo Beutlin - ein trico Rüde

Bethsy Buddenbrook - eine sable Hündin (sie wurde seit Monaten heiß ersehnt und ist schon vergeben)

Bridget Jones - eine trico Hündin

Brianna Fraser - eine trico Hündin

Ihr wundervoller Bruder verabschiedete sich nach 15 Minuten auf dieser Erde, um über die Regenbogenbrücke zu seinen Geschwistern aus dem A-Wurf zu gehen.

Gute Reise Boromir, und grüße mir meine Lieben auf der anderen Seite........................

 

Zu danken habe ich der Tierklinik Trier für die hervorragende medizinische und menschliche Betreuung von Bibi (und mir).

15.2.2018

Wir warten und warten und warten...

Das heißt, ich warte, die Collies genießen den Winter und Bibi fühlt sich - wie der Rest des Rudels - einfach nur wohl in ihrer Haut. Die letzten Jahresanfang-Fotos

9.2.2018

Neue Schneefotos - Mama Bibi arbeitet, trotz tonnenförmigen Aussehens, eisern an ihrer Fitness.

Der Countdown läuft....


Morie war wieder auf Reisen. Fotos

4.2.2018

7 Jahre Amy - Happy Birthday mein Schatz

21.1.2018

 2 Stunden Sonne!!!!

Schnee + tolles Licht + gutgelaunte Hunde = super Fotos :)

19.1.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Schwung ins Neue Jahr - nach mehreren Wochen mit tristem, grauen Himmel und ständig nassen Pfötchen, gab es endlich wieder ein paar Lichtblicke  und die Collies konnten zu ihrer gewohnten Form auflaufen. Außer Tony waren inzwischen alle einfach nur genervt von dem Wetter...

Mama Bibi entwickelt sich langsam zur Pummelfee und hat null Verständnis dafür, dass niemand mehr den Ball für sie wirft.

Und wie alles, hat selbst das sonnige Wetter seine Schattenseiten - man sieht, dass ich die Fenster dringend putzen muss :( Da man aber bekanntlich bei Sonneneinstrahlung nicht putzen kann...

Und bei schlechtem Wetter sieht man es wieder kaum, so das kein Handlungsbedarf besteht.

Ein wahrer Teufelskreis :D

12.1.2018

Theos unermüdlicher Einsatz mitten in einem Schneesturm im Dezember hat sich bezahlt gemacht. Heute war der Ultraschalltermin und nun wissen wir es mit Sicherheit - Mitte Februar wird es vorraussichtlich wieder Welpen geben.

Also bitte alle zu Verfügung stehenden Daumen und Pfoten drücken, dass alles gut läuft!

5.1.2018

Happy Birthday   Konrad

Unser Koni wird heute auch schon 11 Jahre.

Getreu dem Motto "Man ist so alt, wie man sich fühlt", hatte Konrad auch am Morgen seines Geburtstages  natürlich keine Zeit um für ein offizielles Foto Modell zu stehen. Wie immer ging es nur im Sportmodus, er hatte einfach zu viel zu tun...