29.10.2020

Man muss die Feste feiern wie sie fallen ­čśâ

25.10.2020

Meine drei lackschwarzen Sch├Ânheiten haben heute Grund zu feiern ­čĺŁ

8.10.2020

Diese Woche gab es viel Regen, das hei├čt auch viele Fotos wurden eingestellt.

Die 9. und letzte Woche unseres D-Duos ist online. Schon wieder 9 Wochen vorbei? Ich kann es gar nicht glauben...­čśó

Die Babys haben die genau f├╝r sie passenden K├Ârbchen und Herzen im Sturm erobert und ich w├╝nsche ihnen alles, alles Gl├╝ck der Welt und ein langes Leben­čŹÇ

Dazu kommen die Nicht-Welpen-Fotos der letzten Wochen und weil ich schon mal dabei war, wurden jedem Hund auf seiner Seite auch noch aktuelle Aufnahmen zugef├╝gt.

1.10.2020

Die Bilder der 8. Woche *seufz*

Der Nachwuchs l├Ąuft wie selbstverst├Ąndlich┬á mit dem Rudel mit, und nicht nur ich stolper jetzt st├Ąndig ├╝ber einen der beiden ­čśë Nie sind sie da, wo sie eben noch waren, sondern garantiert dort, wo sie am meisten st├Âren. Immerhin m├╝ssen sie immer im Mittelpunkt jeglichen Geschehens sein ­čśü Schon aus dem Beladen der Waschmaschine kann man ein richtiges Event machen­čśÄ Und mit der Unkrautfolie in den Beeten kann man sich wirklich stundenlang besch├Ąftigen...

Was habe ich - und die Babys auch - f├╝r ein Gl├╝ck, dass hier alle so liebevoll und nachsichtig mit ihnen umgehen ÔŁĄ´ŞĆ

25.9.2020

Schon die 7. Woche ­čÖä

Die geduldigen Gro├čeltern und Dackel Konrad (mit stolzgeschwellter Brust) entlasten nun die gestressten Nannys und Mama Bibi. Allein Chefin Amy empfindet Welpen als die am meisten ├╝berbewerteten Wesen der Welt und meint, immerhin w├╝rde sie ja die Au├čengrenzen absichern, dass m├╝sste als ihr Anteil bei der Aufzucht reichen.

Der nocheinmal vergr├Â├čterte Welpenbereich ist t├Âdlich langweilig und so wurden dann kurzerhand selbstst├Ąndig die Outdooraktivit├Ąten auf den gro├čen hinteren Bereich des Grundst├╝ckes verlagert. Daisy marschiert dann einfach mal los, anstatt zumindest in der N├Ąhe von Heim und Herd zu bleiben. W├Ąhrend Gatsby immer die N├Ąhe von uns anderen sucht - er k├Ânnte ja sonst eine Mahlzeit verpassen, oder einen Apfel, den jemand rumliegen gelassen hat...­čśü

Mama Bridget versucht es mit gemeinsamen Spielen und ist immer arg entt├Ąuscht, wenn der Nachwuchs sich spontan auf den R├╝cken wirft, wenn sie angefegt kommt ­čśë

 

Susi Sausewind wird heute 2 Jahre - Happy Birthday :)

17.9.2020

Die Bilder der 6. Woche.
Unterschiedlicher k├Ânnen Geschwister nicht sein...
Gatsby ist immer gut gelaunt und st├Ąndig unterwegs. Bei jeder Unternehmung ist er voll motiviert dabei. Mit Elan und Begeisterung wirft er sich jeder Herrausforderung entgegen - was ihn meist mit seinem Schwung zuviel - schnell zur├╝ck auf den Boden der Tatsachen bringt.
Beispiel Nestschaukel: Rennt man mit Anlauf und Schwung hinein, landet man mit Sicherheit daneben.
Schwester Daisy dagegen handelt sehr ├╝berlegt und erobert mit einem Pf├Âtchen nach dem anderen das gem├╝tliche Lager. Solange bis der gro├če Bruder meint, er m├╝sse einen neuen Anlauf starten und die Sache erneut ausufert ­čÖä Die Arme hat es nicht leicht mit ihm, ist aber durchaus in der Lage Gatsby in die Schranken zu weisen.┬á
├ťberhaupt sind weder Tunnel, Rampen oder Wippen kein Problem f├╝r Daisy. Ruhig und ├╝berlegt geht sie die Dinge an. W├Ąhrend Gatsby sich oft auf dem R├╝cken liegend, unter den Dingen wiederfindet.
Nun haben Daisy und Gatsby auch ihren jeweils eigenen Platz unter Nachzucht gefunden.

10.9.2020

Woche 5 - und ja, sie sind noch niedlicher geworden ­čśëKann es sein, dass ich das bei jedem Wurf meine?

Oma Bibi und die Nannys Nettje, Susi und Dolly haben das Kommando ├╝bernommen und sorgen mit vereinten Kr├Ąften f├╝r Zucht und Ordnung. Bridget rennt in der Zwischenzeit wie einst wie eine Irre durch die Gegend und genie├čt ihre Auszeit.

Der Speiseplan ist abwechslungsreicher - und klebriger - geworden. Allerdings denke ich, dass ist Gatsby und Daisy egal, bei ihnen geht es um Quantit├Ąt. Hauptsache viel und Hauptsache schnell. Man braucht f├╝r die Unternehmungen schlie├člich viel Energie. Beide h├Âren schon jeweils auf ihre Namen und kommen lautstark angerannt - schlie├člich gibt es dann Futter ­čśÄ

Die Jungs k├Ânnen noch nicht wirklich was mit ihnen anfangen. Gewogen und zu leicht befunden, meint Opa Theo. Jungspund Freddy ist mit dem dezenten Entwenden von Spielzeug besch├Ąftigt, und au├čerdem wird er von den M├Ądchen so mi├čtrauisch be├Ąugt, da geht man lieber freiwillig. Er f├╝hlt sich definitv gemobbt.

Heute sollte dann als weiterer H├Ąrtegrad zum Abh├Ąrten das allgemeine Sirenengeheul an der Reihe sein. Erwartungsvoll stand ich mit den Babys auf der Wiese und harrte der Dinge, die da kommen sollten... Es kam allerdings nichts, gar nichts ­čśĽ Da m├╝ssen wir unseren Krach doch wieder selber machen┬á ­čÖä

3.9.2020

Die 4. Woche unserer D-Dreamies ist vorbei. Der Blick geht jetzt ├╝ber den Wurfkistenrand und jeden Tag gab es ein St├╝ckchen mehr im Auslauf zu erkunden.

Und da Bridget immer vor mir die Babys erreicht, ist es mir┬á noch nicht gelungen, Fotos mit trockenen Gesichtern zu machen - ich bin sicher, dann w├Ąren sie noch h├╝bscher. Aber halt - das ist ja gar nicht m├Âglich­čśç

Mama Bridget teilt sogar ihre Ziegenmilch . W├Ąhrend Daisy direkt wie ein Profi losschlabberte, h├Ątte ihr Bruder Gatsby es fast geschaft vor Begeisterung in der Schale zu ertrinken ­čÖä┬á

Seit einer Woche gibt es nun abends Tatar und hier kommen definitiv die Gene von Oma Bibi durch, welche ihr Futter ja bekannterma├čen praktisch inhaliert­čśë So hat unser Leichtgewicht Daisy ihr Geburtsgewicht inzwischen verzehnfacht...┬á

Auseinanderhalten kann man sie auch wenn man nicht ihre Mutter ist ­čśŐ Gatsby ist nat├╝rlich gr├Â├čer, hat ein breiteres Gesicht und sein linker Vorderlauf ist v├Âllig wei├č.

27.8.2020

Die 3. Woche von unserem D-Duo im Bild. Jetzt haben wir - was bislang nur zu erahnen war - schon richtige Hunde ­čśŐ

Mama Bridget be├Ąugt sorgenvoll die Unternehmungen, denn todesmutig wird alles erklommen, was sich in den Weg legt. Zumindest l├Ą├čt sich schon sagen, dass die zwei keine Schlaftabletten werden. Das K├╝rzen der Krallen wurde mit solchem Geschrei kommentiert (nat├╝rlich von unserem M├Ąnnlein ­čśë), dass das vereinte Rudel versuchte das Wohnzimmer zu entern, um den Zwerg aus Todesgefahr zu retten.

Die armen Babys, kaum trocknen sie mal ab - denn Babys k├Ânnen nicht sauber genug sein ­čśë┬á

21.8.2020

Die zweite Woche - hier sind sie, die Fotos. Wie schon in der ersten Woche, allerdings nur Handyfotos.

Wieder viel zu schnell vorbei ­čśĺ In der Wurfkiste ist es laut und aktiv geworden und die Augen sind auf. Und ja, bellen wird auch schon flei├čig ge├╝bt­čśü

Die Namenswahl hat sich voll best├Ątigt. "Daisy Buchanan" ├Ąhnelt Mia Farrow aus dem Film, man will sie nur liebhaben und umsorgen, und unser "Der gro├čer Gatsby" - gut, dass er nicht Der kleine Prinz genannt wurde. Er hat so gar nichts von klein und schon gar nichts von einem Prinzen. Gatsby hat schon eine unglaubliche Pr├Ąsenz und ich hadere mit dem Schicksal, dass ich ihn nicht behalten kann ­čśş

19.8.2020

Happy Birthday

Der Theo-B├Ąr feiert seinen 8. Geburtstag

14.8.2020

Heute vor einer Woche kam unser D-Wurf zur Welt ­čą░ Was ist die Zeit doch wieder schnell vergangen...
Wie bei den vorherigen W├╝rfen, ist auch diesmal eine kleine Minimaus dabei. Nur auf den Fotos, im direkten Vergleich zu einem Geschwisterchen, welches "all you can eat" praktiziert, wird einem der Unterschied doch schlagartig bewu├čt. Auch wenn es Daisy und Gatsby geschafft haben, ihr Gewicht innerhalb dieser Woche mehr wie zu verdoppeln, ist es schon ein Unterschied, ob man z.B. 150g verdoppelt, oder 300 ­čśü
Hier also nun die Fotos der ersten Woche von unserem Dream Duo.

7.8.2020

 

Die letzten Fotos von Oma Bibi, Opa Theo, Tante Nettje, Gro├čtante Amy, Cousine/Halbschwester Dolly und nat├╝rlich von Susi, Konrad und Freddy - im Klettenoutfit, vor der Bilder-Babyppause ┬á - gibt es hier.

27.7.2020

Was hatte ich mich gefreut ­čśü Jeden Morgen sah ich mich bereits mit einem pfl├╝ckfrischen Smoothie am Fr├╝hst├╝ckstisch sitzen und erst die Planungen zum Einfrieren der Vitamine f├╝r den Winter... Dieses Jahr war nicht nur ein Rosenjahr, sondern auch ein Johannisbeerjahr. Es m├╝ssen Kilos gewesen sein............

Ich h├Ątte vielleicht alleine gehen sollen?

Ein paar Stunden sp├Ąter, und meine hauseigene Heuschreckenplage hatte ganze Arbeit geleistet. Quasi ein "All you can eat" . Wobei - Gro├č war die Entt├Ąuschung als am n├Ąchsten Morgen nichts nachgewachsen war ­čśë

26.6.2020

Was haben wir doch f├╝r ein traumhaftes Rosenjahr - und dann das traumhafte Wetter...

Das hei├čt also, zur Abwechslung diesmal nicht Collies auf der Wiese, sondern Collies vor Rosen und Collies am Meer ­čśä┬á Hier geht's lang.

Wobei die Akteure, die still und dekorativ sitzen blieben, nat├╝rlich h├Ąufiger vertreten sind wie die, die mit - farblich ├╝berhaupt nicht passenden, orangen Pl├╝schteilen - durchs Bild rennen┬á­čśÄ

Bei den Einzelseiten sind auch jeweils aktuelle Aufnahmen eingef├╝gt worden, und auch Konrad pr├Ąsentiert sich von seiner besten Seite.

25.5.2020

Nichts ist so best├Ąndig wie der Wandel.┬á┬á┬á (Heraklit)

 

In diesem Sinne...

 

Ein jeweils halbj├Ąhrlicher Umzug mit nun 9 Hunden hat mich, vor allem auch logistisch, einfach ├╝berfordert und ohne das Meer in der N├Ąhe fehlt mir sowieso etwas. Von daher war die Entscheidung f├╝r den Standort im Norden die logische Konsequenz. Alles unterhalb von Bonn l├Ąuft ja sowieso unter "tiefster S├╝den" bei mir ;)

 

Die Zelte in der Eifel werden also nun abgebrochen und es wird nur noch "friesische" Collies geben.

 

Etwas unfair dem┬á Haus in Lasel gegen├╝ber, aber es w├Ąre auch nicht an jeden verkauft worden. Man hat ja schlie├člich eine gewisse Verantwortung ;)
Die Collies haben sich dort so wohl gefühlt und so soll es nun so sein und es macht mich glücklich, dass  wieder Collies dort leben werden :)
Ab Herbst werden sich die Collies vom Kapellenkamp um die dortige M├Ąusepopulation k├╝mmern.
Den lieben Züchterkollegen im Deutschen Collie Club,  Ulrike und Reinhard Heiartz und ihren wundervollen Collies wünsche ich von ganzem Herzen alles Gute für die Zukunft in Lasel.

 

Banner 1

22.5.2020

In der Beurteilung unserer Dolly ist sich das ganze Rudel einig - das Tier nervt...

Die neuen Fotos gibt es hier.

3.5.2020

Eigentlich wollte ich nicht mehr so viele Fotos machen, aber...

Einmal w├Ąchst Dolly ja sooo schnell, das muss dokumentiert werden. Und dann kam noch das tolle Wetter, das bl├╝hende Rapsfeld und die super Laune der Truppe dazu. Was soll man da machen ?

Neue Fotos also hier ;)

8 Jahre Bibi Herzlichen Gl├╝ckwunsch, meine Dicke :)

29.4.2020

6 Monate C-Wurf :)

31.3.2020

Nun, hier sind die aktuellen Bilder vom M├Ąrz. Und wieder sind es keine mit dekorativen Hunden in dekorativer Landschaft, sondern ein Haufen ├╝bersch├Ąumender Lebensfreude und Temperament.

Leider war ich gezwungen, die Spazierg├Ąnge mit jeweils einem Hund einzustellen. Diese haben wir immer zum ├ťben und zur Festigung unserer Beziehung genutzt. Aber da wir zu diesen Gelegenheiten sowieso immer nur mit kleinem Gep├Ąck, d.h. max. der Handykamera unterwegs waren, wird es hier gar nicht auffallen. Nat├╝rlich wurde ich ausgelacht, als ich versuchte ein paar ├ťbungseinheiten auf der Renn- und Tobewiese einzuf├╝hren...

 

Ich hoffe, das Betrachten der Bilder bringt etwas Freude und Abwechslung in diese schwere Zeit...

21.2.2020

Nein, auf dem Bild ist kein, von Saharawinden hergetragener afrikanischer W├╝stenfuchs, sondern ein kleines Colliem├Ądchen, welches den hiesigen Elementen trotz...

Ich habe den ├ťberblick verloren, wieviele Sturmtiefs uns in der letzten Zeit ├╝berquert haben. Einem schottischen H├╝tehund k├Ânnen solche Wetterverh├Ąltnisse nat├╝rlich nichts anhaben und begeistert werden die Dinge, die da angeflogen kommen, in das t├Ągliche Spiel eingebaut. Hier also die vom Winde verwehten Hunde der letzten Zeit.

17.2.2020

Happy Birthday, liebe B's

 

 

 

 

 

 

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen :)

 

Herzlichen Gl├╝ckwunsch zum 2. Geburtstag Bridget, Bailey, Seyan und Bethsy!

 

4.2.2020

Happy Birthday unserem "Big Boss" Amy, zum 9. Geburtstag

27.1.2020

Der Freddy hat es sich nicht nehmen lassen, bei der Dolly Parton Challenge mitzumachen ;)

25.1.2020

Die gef├╝hlten 2 Stunden Sonnenschein des Januars im Bild, in dem Album mit dem originellen Namen: 1. Halbjahr 2020

Selbstverst├Ąndlich in erster Linie mit Neuzugang Dolly, Dackel Konrad, Freddy und und und.

So unternehmungslustig, wie Dolly r├╝berkommt, so ist sie auch. Wiedereinmal eine klassische Welpenfehleinsch├Ątzung meinerseits... D.h. die Geschwister waren ja noch schlimmer :D

Gepflegte Gartenanlagen werden ja eh v├Âllig ├╝berbewertet *seufz*

Nun, langweilig wird es hier mit Sicherheit ersteinmal nicht werden.

15.1.2020

Authentic Angel Bridget Jones

Unser Wirbelwind Bridget hat nach den "Vs" auf ihren beiden Ausstellungen und der HD Auswertung mit "A", jetzt ihre Zuchtzulassung im Deutschen Collie Club mit der Note "E" -zur Zucht empfohlen.

­čÖé

6.1.2020

Das war er also, der Wurf 3.0 ­čÖü Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Ein sch├Âner Wurf, der mir viel Freude gemacht hat und mir ausgesprochen gut gef├Ąllt. Nochmal ein Danke an Frau Silke Schl├╝ter, Boltenmoorcollies, die ihn m├Âglich gemacht hat.
Bingley zog am Sonntag aus und zur├╝ck blieb ein ungl├╝ckliches Colliem├Ądchen, welches ihren Lieblingsbruder schmerzlichst vermisste. Die letzten Fotos der beiden gibt es in der 10. Woche.
Apropos Colliem├Ądchen... Lange habe ich mit mir gerungen, denn es war ja von Anfang an klar, dass aus diesem Wurf keiner bleiben w├╝rde. Die letzten drei Jahre immer nur Welpen und Junghunde - wir wollten uns endlich mal etwas Ruhe g├Ânnen (nunja, soweit der Begriff auf einen Haushalt mit Bridget, Susi und Freddy zutreffen kann ­čÖä). Und wirkliche nette, sympatische Interessenten gab es auch.
Alles h├Ątte so sch├Ân gepasst, wenn nicht... Ja, wenn nicht Nettje eine absolute Traummutter gewesen w├Ąre, und nicht besonders an dieser einen Tochter gehangen h├Ątte. Lange ├╝berlegt, mit Mann, Fachleuten, Tier├Ąrztin und und und, beratschlagt - n├Ąchtelang durch das Hin- und Herdrehen im Bett die Collies wachgehalten.
Nur hatte Nettje ja in letztem Jahr ihre Schwester Tony verloren und brauchte Monate, sich davon zu erholen. Ganz die alte ist sie nie wieder geworden. Konnte man ihr da alle Kinder auch wieder nehmen? Nein konnte man nicht..........

 

 

 

So bereichert also in Zukunft Dolly unser Leben ­čśë

Und nun die Frage aller Fragen - kommen jetzt in Zukunft die Doppelfotos von Bingley und seinem Onkel Bailey in den Bingley oder Bailey Ordner *gr├╝bel*.

Die zwei sind schon ein tolles Paar - da bin ich schon ein wenig stolz drauf ­čśÄ

5.1.2020

13 Jahre Konrad

Herzlichen Gl├╝ckwunsch Du Feger ;)